Als Studentin und auch schon als Schülerin sitzt man häufig lange über einem Buch am Lernen. Anfangs sitzt man noch schön aufrecht am Tisch, doch je länger man da so sitzt, desto schlechter wird die Körperhaltung: man rutscht immer tiefer auf dem Stuhl und der Rücken wird immer runder. Doch nicht nur das. Als Frau mit einer großen Oberweite, habe ich mir irgendwann angewöhnt, meinen Busen ebenfalls auf dem Tisch abzulegen.

 

Ich weiß nicht, woher ich das hatte, aber irgendwie wurde es zu meiner kleinen Routine meine Brüste auf dem Tisch abzulegen. Insbesondere an Tischen mit niedrigen Stühlen bzw. wenn die Tischkante in etwa auf Höhe des Unterbrustbereiches war, atmete ich einmal tief ein und beugte mich leicht nach vorne et voila ich konnte nicht nur gut weiterlesen sondern habe meinen Rücken zusätzlich entlastet, da mein Busen nun bequem vom Tisch gestützt wurde.

Kennt ihr das?

Alles Liebe,

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

Instagram

Über

Hallo, ich bin Käthe und Nicht 75B mein Lifestyle-Blog für schlanke Frauen mit einer großen Oberweite. Eben für alle, die nicht 75B tragen. Neben Geschichten aus dem Alltag, versuche ich Tipps für die optimale Outfitwahl zu geben, nehme euch mit auf meine Reisen und zeige euch was ich sonst noch so gerne mache.

In Love with*

must have july 2017

 

* Affiliate-Link / paid content