Das Cape ist seit diesem Sommer ein neues Must Have Piece. In jeder Zeitschrift und in jedem Geschäft findet man sie zurzeit. Heute zeige ich euch mit 4 verschiedenen Tragevarianten wie vielfältig man ein Cape tragen kann.

 

1) Das Cape als Cardigan

Ich empfehle Frauen mit einer großen Oberweite darauf zu achten, dass nicht zu viel los ist auf bzw. mit dem Cape in Brusthöhe (Material, Farbe, Muster, Stärke). Das Cape kann in der ersten Tragevariante ganz klassisch als Cardigan getragen werden.

 

2) Das Cape als Umhang

Ein Cape kann man auch gut als Umhang tragen. Dabei sollte man besonders auf das Material, Print und Stärke achten, da er quer über der Brust liegt und somit eventuell viel Volumen auftragen kann.

 

3) Das Cape als Schal

Außerdem kann ein Cape zu einem Schal umfunktioniert werden, falls es plötzlich kalt um den Hals wird.

 

4) Das Cape als Accessoire

Alle Liebhaberinnen von über die Schultern gelegten Pullovern können sich freuen. Auch ein Cape kann man so tragen!


Da ich selbst gerade auf der Suche nach einem Cape bin, habe ich euch die fünf schönsten hier zusammengetragen:

       

Ich habe mich natürlich direkt in ein Modell von Oui verliebt und es mir bestellt... Fotos folgen sofern ich es behalte.

Alles Liebe,

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

Instagram

Über

Hallo, ich bin Käthe und Nicht 75B mein Lifestyle-Blog für schlanke Frauen mit einer großen Oberweite. Eben für alle, die nicht 75B tragen. Neben Geschichten aus dem Alltag, versuche ich Tipps für die optimale Outfitwahl zu geben, nehme euch mit auf meine Reisen und zeige euch was ich sonst noch so gerne mache.

In Love with*

 

* Affiliate-Link / paid content