Es ist bekannt, dass der Großteil der Frauen die falsche BH-Größe trägt. Es ist auch nicht einfach, die passende Größe zu finden, denn das Größensystem ist kompliziert und je nachdem mit wem man gerade spricht, bekommt man eine andere Größe empfohlen. In diesem Artikel zeige ich dir das Vorgehen wie du deine richtige Größe ermittelst und auch wo man am besten Hilfe bekommt.

 

1. Maß nehmen

Standardmäßig wir die Unterbrustweite und die Brustweite gemessen, um daraus die BH Größe zu ermitteln.

 

 

Messe ich diese zwei Umfänge, trage ich eine 75D. Da Problem dabei ist nur, dass in Wirklichkeit BHs dieser Größe nicht wirklich passen: meine Brust ist zu groß für das Körbchen und der BH schneidet somit ein (s. "Wie sitzt der BH richtig?").

Besser ist, man nimmt mehrere, verschiedene Maße. Dazu brauchst du lediglich ein Maßband und Stift und Papier, um dir die Maße zu notieren. Gemessen wird auf der nackten Haut, d.h. trage bitte keinen BH und auch kein Shirt. Außerdem wichtig ist deine Körperhaltung: Stehe aufrecht, gerade und Schultern zurück!

 

 

Als erstes messen wir die Unterbrustmaße (UBU). Stelle dich dazu am besten aufrecht vor einen Spiegel. Lege das Maßband parallel zum Boden unter deine Brust. Vergewissere dich, dass du wirklich direkt unter dem Brustansatz misst, denn dort sollte der BH später auch sitzen.

  Unterbrustumfang eng: Atme aus und ziehe das Maßband so eng wie möglich. Es sollte richtig fest sitzen und fühlt sich so an, als ob das Maßband fast reißt.
  Unterbrustumfang locker: Atme aus und lege das Maßband eng, aber angenehm um.

 

Diese zwei Maße dienen um deinen Unterbrustumfang zu ermitteln. Als Beispiel meine Maße:

  UBU eng:  70 cm
UBU locker: 77 cm

 

Als nächsten messen wir den Brustumfang (BU) auf drei verschiedene Arten:

  Brustumfang stehend: Du stehst weiterhin gerade und aufrecht. Lege das Maßband wiederum parallel zum Boden und locker über die weiteste Stelle deiner Brust.
    Brustumfang vorne übergebeugt: Beuge dich nach vorne, so dass dein Rücken parallel zum Boden ist. Deine Brüste hängen nun frei. Miss locker über die weiteste Stelle.
    Brustumfang liegend: Lege dich flach auf den Rücken und lass deine Brüste natürlich fallen. Lege das Maßband locker über die weiteste Stelle.

 

Da nicht alle Frauen die identische Brustform aufweisen, stellen diese drei Brustmaße den Spielraum für die richtige Körbchengröße dar. Bei mir sieht das wie folgt aus:

  BU stehend:  93 cm
BU vorne übergebeugt: 98 cm
BU liegend:  95 cm

 

 

 

 

 

 

 

2. Größe berechnen

Wenn du alle Maße genommen hast, dann ist es Zeit die Größe herauszufinden. Am besten geht das über das Internet.

Möglichkeit A: Das Busenfreundinnen Forum

Meine erste Anlaufstelle war dieses Forum. Es ist spezialisiert darauf, Frauen bei der Suche nach der richtigen BH-Größe zu unterstützen. Zahlreiche Frauen mit viel Erfahrung im Brafitting helfen dir sehr gerne weiter. Es ist sehr gut beschrieben, um welche Angaben sie dich bitten und wie du am besten vorgehst. Neben der BH-Größe (Achtung: Es werden englische und deutsche Größe ausgegeben. Das Forum richtet sich v.a. nach der englischen Größenangaben) erhältst du auch zahlreiche Modellvorschläge.

Möglichkeit B: Sizem App

Zusätzlich zum Busenfreundinnen Forum habe ich die SizeAm App genutzt. Die Seite ist auf Englisch, aber das Tutorial zeigt dir anschaulich wie du Maß nimmst und wo du welchen Wert eintragen sollst.

Busenfreundinnen: 30FF/G (dt. 65H/I) oder wenn das Unterbrustband zu eng ist 32F/FF (dt. /70G/H)
Sizem App: 28G (dt. 60J)

 

Wie du siehst, habe ich drei verschiedene Größen erhalten. Da stellt sich natürlich die Frage: Wie weiter?

 

3. BHs probieren

Ich bin losgezogen und habe mich durch die verschiedensten Größen probiert. Die vorgeschlagene(n) Größe(n) aus dem Internet sollten dir als Grundlage dienen, um im Geschäft deines Vertrauens die richtige Größe zu finden. Nicht zwangsläufig passt dir die Größe, die dir empfohlen wurde. Nimm dir genug Zeit, um dich durch die Auswahl zu probieren und suche am besten ein Geschäft auf, welches ein großes Sortiment hat. Alternativ kannst du dich auch in einem Onlineshop mit verschiedenen Größen eindecken und dich zuhause durchprobieren. Suche dir ein Modell aus und bestelle es in mehreren Größen. Denn deine BH-Größe variiert sehr wahrscheinlich auch von Marke zu Marke und von Modell zu Modell. Achte bei der Anprobe auf den richtigen Sitz des BHs – mehr dazu im nächsten Artikel!

 

Alles Liebe,

 

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Santiano

    Sorry, ich hatte übersehen, da? dieses ein blog für schlanke Frauen mit großer Oberweite ist. Ich bin zwar nicht gerade mega-fett, aber als schlank kann ich mich auch nicht mehr bezeichen! Also, Entschuldigung für den Beitrag im falschen Forum zu liebe Grüße von Santioano

Instagram

Über

Hallo, ich bin Käthe und Nicht 75B mein Lifestyle-Blog für schlanke Frauen mit einer großen Oberweite. Eben für alle, die nicht 75B tragen. Neben Geschichten aus dem Alltag, versuche ich Tipps für die optimale Outfitwahl zu geben, nehme euch mit auf meine Reisen und zeige euch was ich sonst noch so gerne mache.

In Love with*

 

* Affiliate-Link / paid content