Gerade bei der Hitze der letzten Tage kann ich es immer kaum erwarten, bis ich zuhause bin und mich meiner Bürokleidung entledigen kann. Ein ganz bestimmtes Kleidungsstück muss meistens als erstes runter - der BH.

Es gibt so Tage, da sehen ich mich schon am späten Nachmittag danach, ihn loszuwerden. Er drückt und ich habe das Gefühl, dass er immer enger wird. Endlich zuhause angekommen, ziehe ich nur schnell meine Schuhe aus bevor auch der BH fliegt. Das Gefühl ohne BH in den ersten paar Minuten ist unglaublich angenehm - endlich wieder Luft und kein Gequetsche! Kurz: FREIHEIT

 

Sonntag ist BH-frei!

Am Wochenende bleibt bei mir sowieso meistens der BH solange liegen bis ich das Haus verlasse. Samstags muss er meistens noch häufig mit, aber am Sonntag ist dann Ruhetag. Es gibt nichts schöneres, als gemütlich auf der Couch zu lümmeln, von oben bis unten in Sweat-Klamotten gesteckt und keine nervigen Drähte, die sich dabei in die Rippen quetschen.
Problematisch ist nur, wenn mein Freund dann auf die Idee kommt etwas zu unternehmen. Manchmal schaffe ich es nicht, mich dazu zu bringen einen BH anzuziehen, so dass ich das Haus verlassen kann… Aber nur manchmal...

Anmerken muss ich, dass meine BHs grundsätzlich nicht unbequem sind. Ich habe viele, die ich sehr gerne und auch sehr lange tragen kann. Dennoch gehöre ich nicht zu der Sorte Frau, die den BH selbst nachts trägt. Nein danke, ich bin froh wenn meine zwei Schwestern sich frei bewegen können.

Wie handhabt ihr das mit dem BH? Zieht ihr ihn auch immer sofort aus, wenn ihr zuhause seid?

Alles Liebe,

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Nein, ich trage meinen BH immer (außer zum Schlafen). Meine Oberweite braucht sehr viel Halt, weil sie von sich aus kaum welchen hat, deshalb empfinde ich es sehr viel angenehmer mit BH als ohne (ich habe leider Pech mit dem Bindegewebe).
    Es kommt natürlich auf die Brust an. Wenn man von Natur aus viel "Stand" hat (und/oder nicht so viel Oberweite), ist es sicher angenehmer.
    Ohne BH würde ich aber never ever das Haus verlassen, das sieht bei mir wirklich nicht schön aus. Und es ist halt schmerzhaft, wenn sich meine Brust "frei bewegt" :(

  • Als Antwort auf: Gast - Nria

    Hi Nria,
    ja, das Haus verlasse ich auch nicht ohne. Das ist einfach zu merkwürdig :D Und die Schmerzen sind auch nicht schön.
    Bei mir hat sich das in den letzten Jahren so ergeben, dass ich zuhause ganz ungern nur noch einen BH trage. Ich dachte erst, es liegt an der falschen Größe, aber irgendwie ist es zur Gewohnheit geworden ;)
    LG, Käthe

Instagram

Über

Hallo, ich bin Käthe und Nicht 75B mein Lifestyle-Blog für schlanke Frauen mit einer großen Oberweite. Eben für alle, die nicht 75B tragen. Neben Geschichten aus dem Alltag, versuche ich Tipps für die optimale Outfitwahl zu geben, nehme euch mit auf meine Reisen und zeige euch was ich sonst noch so gerne mache.

In Love with*

 

* Affiliate-Link / paid content